Archiv für den Monat: Oktober 2015

Kleidersammlung für Flüchtlinge

Geschrieben am .

Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.39.01
Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die sich an unserer Kleidersammlung für Flüchtlinge schon beteiligt haben oder es noch tun wollen.

Am Freitag, 23. Oktober durfte das Bildungszentrum Bodnegg die ersten 53 Kisten dem Roten Kreuz in Weingarten überreichen. Die Freude bei den Empfängern war groß: die Verantwortlichen des DRK, Frau Schmid, Herr Krayss und Herr Bosch sind sehr dankbar für die Unterstützung. Der Bedarf an warmer Kleidung und Schuhen für Männer, Frauen und Kinder besteht weiterhin in hohem Maße. Zum einen deshalb, weil die Erstaufnahmestelle Weingarten auf absehbare Zeit bestehen bleibt, also immer wieder neue Menschen dort ankommen. Zum anderen, weil auch Flüchtlinge aus den umliegenden Gemeinden des Landkreises häufig über die Kleiderstelle in Ravensburg/ Weingarten ausgestattet werden. Wir freuen uns also nach wie vor sehr über weitere hilfreiche Kleiderspenden. Diese können jederzeit in den Sammelbehältern der drei Hauptgebäude unserer Schule abgelegt werden.

Ansprechpartnerin für die Kleidersammlung ist Frau Bettina Orthwein. Sollten Sie Fragen haben oder mitarbeiten wollen, können Sie jederzeit per e-mail mit ihr Kontakt aufnehmen: B.Orthwein@bz-bodnegg.de. Nochmals vielen herzlichen Dank!

Soziale Berufe: Eine Chance für Jungen

Geschrieben am .

Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.40.50
Dass es in der Frauendomäne „Soziale Berufe“ auch große Chancen für Jungen gibt, wurde den Schülern am BZ Bodnegg in einer Präsentation eröffnet.  Die Initiative „Boy’s Day Akademie“ ist ein von der EU gefördertes Projekt, das von der der Bundesagentur für Arbeit sowie vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung Baden Württemberg begleitet wird. Herr Fiedler vom Kolping Bildungswerk in Ravensburg führte durch die Präsentation und zeigte den Schülern die Vielfalt des berufsorientierenden Programms. Alle Interessierten können während der Schulzeit an verschiedenen Terminen einen Einblick in die Veranstaltungsreihe bekommen: Das Angebot reicht vom Team- und Bewerbungstraining über Einblicke in Berufe rund um Pflege, Erziehung und Soziales sowie Kennenlernen männlicher Vorbilder bis hin zu Projektmanagement und Präsentationstechniken. Abgerundet wird das Programm durch gemeinsame Ausflüge, wo Einblicke in Betriebe und den Berufsalltag gewonnen werden (z.B. Kindergarten, Krankenhaus). Wer bei der Boy’s Day Academy teilnimmt, erhält am Ende ein Zertifikat, das in späteren Bewerbungsunterlagen sicherlich nützlich sein kann. Laut Fiedler gibt es nach Abschluss der Schule eine Vielzahl sozialer Berufsmöglichkeiten, wie etwa Jugendarbeit, Eingliederungshilfe, Hospize, Pflege- und Altenheime, Heilpraktiker, Orthopäden, Kindergärtner, Krankenhäuser und Rettungsdienste.

Handballaktionstag 2015

Geschrieben am .

Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.34.58 Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.35.25 Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.35.16 Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.35.09 Bildschirmfoto 2015-10-28 um 07.35.33
Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Bodnegg wieder am Handballaktionstag unter dem Motto„ Halt dich frei, ich spiel dich an!“ mit ihren beiden 2. Klassen. Dieser Tag wird von den Handballverbänden Baden, Württemberg und Südbaden in Zusammenarbeit mit den Sponsoren AOK und Sparkasse alljährlich für interessierte und angemeldete 2. Klassen in ganz Baden- Württemberg angeboten und durchgeführt. Dieser Tag fiel heuer auf den 16. Oktober und bescherte somit unseren 32 Zweitklässlern diesen sportaktiven Schulvormittag zusammen mit weiteren Schulklassen aus Neukirch und Obereisenbach. Wir waren Gäste des SV Tannau, der den Sporttag unter der Leitung von Frau Heidi Sprenger für uns in der Turn- und Festhalle in Obereisenbach super organisierte und den Kindern durch verschiedene Übungsstationen und ersten Spielaktionen freudig Einblicke in die Sportart vermittelte. Stolz brachten die Schülerinnen und Schüler ihr erworbenes Spielabzeichen mit nach Hause. Zudem wurde jede Klasse mit einem topaktuellen Softhandball beschenkt. Toll!
Vielen Dank an das ganze SV Tannau- Team für den gelungenen Aktionstag! Weiterer Dank gilt auch den Grundschuleltern, die uns mit Fahrdiensten bereitwillig unterstützten. Herzlichen Dank!
Wölfle, W. Krause

SMV startet aktiv in das neue Schuljahr

Geschrieben am .

DSC_0004 DSC_0005 DSC_0008 DSC_0001 DSC_0002 DSC_0006 DSC_0007 DSC_0009

 

 

 

 

 

 

Die SMV (Schülermitverantwortung), bestehend aus engagierten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5-10, traf sich zwei Tage zu den sogenannten „SMV-Vorbereitungstagen“ im Dorfgemeinschaftshaus in Bodnegg. In Kleingruppen arbeiteten die SchülerInnen intensiv an Projekten, die das Schuljahr über durchgeführt werden. Begleitet wird ihre Arbeit von den Verbindungslehrern Martin Sachs und Anna Neher. Einen kleinen Einblick in die verschiedenen Aktionen gewährten die SchülerInnen der Schulleitung während eines Besuches.

Von Schülern für Schüler – hier finden sich tolle Aktionen wie Mottotage, Markttage, Kinotag, Weihnachtsaktion, Gestaltung von Schülertoiletten, Mittagspausengestaltung für Neunt- und ZehntklässlerInnen sowie die Gestaltung am gumpigen Donnerstag.

Bodnegger Schülerinnen und Schüler sammeln Kleider für Flüchtlinge

Geschrieben am .

DSC_0003Täglich kommen bei uns in nächster Nähe Menschen an, die aus Not heraus aus ihren Heimatländern geflohen sind. Ihnen fehlt bei ihrer Ankunft das Nötigste – auch Kleidung.
Vor allem im Hinblick auf die nahende kalte Jahreszeit möchte das Bildungszentrum Bodnegg einen Beitrag zur Hilfe leisten und sammelt gut erhaltene Herbst- und Winterkleidung. Zu diesem Zweck stehen seit vergangener Woche im Eingangsbereich des Pavillons der Schule drei große Sammelbehälter, in die jederzeit (7.30-15.30 Uhr) Kleidung abgelegt werden kann. Die Schulgemeinschaft lädt alle Bodnegger Bürger ein, sich an der Sammelaktion zu beteiligen.
Gesucht wird gut erhaltene, saubere, zusammengelegte Kleidung für Kinder, Männer und Frauen. Ebenso gerne Schuhe. Nicht erwünscht ist gebrauchte (saubere) Unterwäsche. Gerne darf neue, original verpackte Herrenunterwäsche gespendet werden. Bei den Herren werden insgesamt kleinere Größen benötigt.
Die Kleiderspenden gehen direkt an die Kleidersammelstelle des Deutschen Roten Kreuzes, das die „Bedarfsorientierte Erstaufnahmestelle Weingarten“ (BEA) betreut. Die Menschen sind dort in der Regel nur vorübergehend für recht kurze Zeit untergebracht, so dass ständig Nachschub nötig ist. Für die Zukunft ist es aber durchaus vorstellbar, die Kleidung auch denjenigen Flüchtlingen zukommen zu lassen, die in Bodnegg untergebracht werden.
Wer Fragen hat oder beim Vorsortieren und Verpacken der Kleidung helfen möchte, darf sich gerne per e-mail mit Frau Bettina Orthwein aus dem Lehrerkollegium in Verbindung setzen:
B.Orthwein@bz-bodnegg.de
Jetzt schon herzlichen Dank für jede Kleiderspende und Unterstützung!